Wasserschadensanierung

 
 
 
 

SCHNELLE UND ZUVERLÄSSIGE HILFE - WASSERSCHADENSANIERUNG IN NEUMÜNSTER

Nach einem Wasserschaden besteht ein extrem hohes Risiko, dass sich Schimmel ausbreitet. Das feuchte Milieu bedeutet für Schimmelpilze ideale Wachstumsbedingungen.

Um diese Gefahr zu bannen, müssen die Räume sofort getrocknet werden, idealerweise mit leistungsstarken Trocknungsgeräten.

Jeder Tag, der verstreicht, erhöht die Wahrscheinlichkeit von Schimmelbildung um ein Vielfaches. Ein größerer Wasserschaden hinterlässt auf Tapeten und Anstrichen im Bereich des Fußbodens hässliche Flecken, weshalb auch die Renovierung der Wände notwendig wird. Auf bzw. hinter Tapeten bilden sich zudem Schimmelpilze.

Feuchte Wandbeläge müssen deshalb möglichst schnell entfernt werden. Erst wenn die betroffenen Wände wieder trocken sind, können sie neu tapeziert oder mit einem neuen Anstrich versehen werden.

Wir sind auch kostenlos für Sie ereichbar! 0800 0 4444 22